Clinical Reasoning

Wie wird manualtherapeutisches Arbeiten zum Erfolgskonzept?
Es ist noch immer wichtig als Manualtherapeut sein Handwerk, d.h. manuelles Geschick, zu beherrschen, doch das allein ist kein Erfolgskonzept! Der informierte Patient im Zeitalter des Internets erwartet neben einer Behandlung kompetente Beratung und Führung. Diese Erwartung kann nur mittels guter clinical reasoning Kompetenzen des Therapeuten erfüllt werden.
In unserem Kurs lernen und üben Sie mittels zahlreicher Übungen systematisch und effektiv, unabhängig von Körperregionen, eine Anamnese zu erheben und gezielt eine Untersuchung zu planen und auszuwerten. Das Erlernen von Grundprinzipien erleichtert später eine gezielte Vertiefung in den Themenkursen und steigert dadurch nachhaltig den Lernerfolg. Sie lernen therapeutische Entscheidungen zu treffen, Ihre Therapie befundorientiert zu planen und realistische Prognosen zu formulieren.
Der Kurs bietet einen roten Faden durch den therapeutischen Dschungel des Alltags!

Kursinhalte:
- Clinical reasoning allgemein
- Schmerzmechanismen
- Anamnese
- Grundprinzipien manualtherapeutischer Untersuchung - Interpretation von Befunden
- Red Flag Screening
- Therapieplanung/ Prognose

Dieser Kurs ist optional und kann jederzeit dazu gebucht werden.